Dr. Prager
Zahnärzte in Heidelberg


Über uns - Praxis Dr. Prager

Dr. Ivan und Denis Prager. Als Zahnärzte in bereits 5. Generation bieten wir Ihnen eine zahnärztliche Behandlung im Bereich der modernen Zahnheilkunde mit zahnmedizinisch-chirurgischem Fachgebiet der Implantologie, durchgeführt durch einen Zahnarzt, der Sie in unserer Praxis in Heidelberg bis zum Behandlungsende betreut.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag 09:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Parkplätze direkt vor dem Haus!


Dr. med. dent. Ivan Prager

Universität Budapest

  • Implantologie
  • Parodontologie
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Schnarchtherapie

Denis Prager

Universität Heidelberg

  • Parodontologie
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Schnarchtherapie

Bewertung wird geladen...

Das Team

Hier erfahren Sie mehr über unsere Mitarbeiter!

Dr. Ivan Prager

Zahnarzt

Denis Prager

Zahnarzt

J. Körner

Fachassistenz und Verwaltung

C. Groeger

Fachassistenz und Prophylaxe

F. Colpo

ZMP - Prophylaxeassistentin

G. Schmidt

Zahntechniker


Tätigkeitsschwerpunkte

Implantologie

Die Einführung und permanente Weiterentwicklung der Zahnimplantate eröffnete ganz neue Perspektiven zum Ersetzen fehlender Zähne. Verschiedenste Implantatgrößen und Varianten ermöglichen die optimale Wiederherstellung Ihres natürlichen Gebissverhältnisses - als ob nichts gewesen wäre.
Als Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie erstellen wir Ihren persönlichen Behandlungsplan und beraten Sie umfassend zu allen Fragen rund um das Thema Implantate.

Parodontologie

Ursache der Parodontitis sind Bakterien, die sich in den Zahnfleischtaschen vermehren und so Entzündungen im Zahnbett und im Zahnfleisch verursachen. Um diese Krankheit zu bekämpfen, stehen uns verschiedene moderne Methoden zur Verfügung, die seit neuestem durch den Einsatz von Emdogain bzw. Ligosan weiter verbessert werden konnten. Emdogain Gel ist ein biologisches Produkt, das den durch Parodontitis zerstörten Zahnapparat auf natürliche Weise wiederherstellt. Der eigentliche Wirkstoff im Emdogain Gel ist das Protein Amelogenin. Dieses Protein wird vom Körper nur in dem Lebensabschnitt der Zahnentwicklung auf natürliche Weise vom Körper produziert. Bei Erwachsenen müssen wir dieses Material künstlich zuführen. Emdogain Gel unterstützt die Wundheilung für einen optimalen Behandlungserfolg. Ligosan ist ein neues pharmazeutisches Präparat, womit die Anzahl der Bakterien in den Zahnfleischtaschen reduzieren werden kann.

Prothetik

Neben Implantaten bietet unsere Praxis kosmetisch ansprechende Füllungen auch im Seitenzahnbereich. Sowohl die Cerec-Technologie (digitale, dreidimensionale Diagnostik mit gefräster Keramik) als auch die Empress-Porzellanfüllungen (Brenn- und Presskeramik) bieten ein Höchstmaß an Haltbarkeit und Ästhetik. Durch das hauseigene zahntechnische Praxislabor sind Simultananpassungen jederzeit möglich.


Zahntechnisches Labor

Durch die unmittelbare Nähe des Dentallabors zu den Praxisräumen sind Simultananpassungen jederzeit möglich.

Für den in unserem Praxislabor gefertigten Zahnersatz erhalten Sie einen Dentalpass mit Eintragungen über die verwendeten Materialien und Legierungen. So können Sie jederzeit nachschlagen, welche Produkte bei Ihrem hochwertigen Zahnersatz eingesetzt wurden.

Alle in unserem Labor hergestellten Arbeiten sind zertifiziert nach ISO Norm.


Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Leistungen

Konservierende Behandlungen

Kariesinfiltration (ICON)

- schonende Behandlung
- ohne Bohren
- ohne Anästhesie

Nach gründlicher Reinigung und Trockenlegung des Zahnes wird die betroffenen Stelle mit Hilfe eines Gels versieglt.

ICON

Digitales Röntgen

- bis zu 70 % weniger Strahlenbelastung
- wesentlich höhere Bildauflösung

Die Aufnahme erscheint sofort auf dem Computerbildschirm und kann digital bearbeitet werden. Die Wartezeit auf die Filmentwicklung entfällt vollständig.

Planmeca Pro One

Schnarchtherapie


Kunststoff/Composite-Füllungen

Kunststoff-Composite-Füllungen sind zahnfarbene Kunststoffe, die seit Jahrzehnten in der Zahnmedizin verwendet werden, um Front- und Seitenzähne mit kosmetisch zufriedenstellenden Füllungen zu versorgen. Verarbeitungsmöglichkeiten und Werkstoffeigenschaften schränken die Haltbarkeit der Kunststofffüllungen im Vergleich zu Gold-oder Keramikinlays ein und und müssen deshalb häufiger ausgetauscht werden. Kunststoff-Composite-Füllungen sind jedoch eine kostengünstige, ästhetisch ansprechende, wenn auch kurzlebigere Alternative zu Einlagefüllungen.

Vollkeramische Restauration

- hohe Biokompatibilität

Die vollkeramischen Restauration in der Front und auch im Seitenzahnbereich sind zweifellos die ästhetisch schönste und natürlichste Alternative zum Amalgam, Kunststoff oder Gold.

DGZMK

KCP-System

Kariesentfernung durch Sandstrahl

- ohne Bohren, ohne Betäubung

Bei der kinetischen Kavitätenpräparation wird die Karies mit einem feinen "Sandstrahl" statt mit einem Bohrer entfernt. Dieses Verfahren ist nicht für alle kariösen Defekte geeignet, aber besonders gut für kleine Defekte bei anschließender Versiegelung mit einer Kunststoff-Füllung.

Amalgamsanierung

Wir entfernen alte Amalgamfüllungen auf schonende Weise und ersetzen sie durch die für Sie beste Alternative:

- Keramik-/Glaskeramik-Inlay
- Metall/Gold-Inlay
- Compositefüllung

Ästhetik

- Veneers
- Inlays
- Bleaching
- Ästhetische Zahnkorrekturen

Überblick

Die Einführung und permanente Weiterentwicklung der Zahnimplantate eröffnete ganz neue Perspektiven zum Ersetzen fehlender Zähne. Verschiedenste Implantatgrößen und Varianten ermöglichen die optimale Wiederherstellung Ihres natürlichen Gebissverhältnisses - als ob nichts gewesen wäre.
Das Einbringen der Implantate erfolgt mit Hilfe eines kleinem Eingriffs, der für den Patienten keine größere Belastung als eine etwas komplizierte Zahnextraktion bedeutet.

Indikation

1. Bei zurückgebildetem Kieferknochen zur Verankerung einer Prothese.

2. Ersatz eines einzeln fehlenden Zahnes ohne die (u.U. gesunden ) Nachbarzähne abschleifen zu müssen.

3. Vermeidung eines lästigen, herausnehmbaren Zahnersatzes bei Kauzähnen. In diesen Fällen kann man mit Hilfe von zwei oder mehr Implantaten eine feste Brücke einsetzen.

4. Vermeidung der Abdeckung des Gaumens bei totalen Oberkieferprothesen. Die Benutzung von Haftkreme entfällt!

Ablauf

Die Implantation erfolgt in zwei Schritten:


1. Das Implantat wird unter örtlicher Betäubung, auf Wunsch auch unter Vollnarkose, in den Kieferknochen eingesetzt. Danach braucht das Implantat einige Wochen, bis es fest mit dem Kieferknochen verwachsen ist. Für diese Zeit erhalten Sie einen provisorischen Zahnersatz - wenn Sie möchten auch in Form eines festen Provisoriums, das Ihnen von Anfang an die gewünschte Sicherheit und Bissfestigkeit gibt.

2. Nach der Einheilphase, wird auf das Implantat der endgültige Zahnersatz aufgesetzt.

Ablauf

Brücke, Teilkrone, Krone...
Die heutigen Möglichkeiten sind schier unübersichtlich.

Unser Ziel ist es, die für Sie beste Lösung gemeinsam mit Ihnen zu finden und Sie bestens zu beraten.

Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin!

Professionelle Zahnreinigung

Unser speziell dafür ausgebildetes Personal entfernt schonend Zahnbeläge, Zahnverfärbungen, Zahnstein und reinigt schwer zugängliche Stellen, wie z.B. Zahnzwischenräume. Durch die anschließende Politur der Zähne wird den Bakterien eine erneute Ansiedlung erschwert. Für den modernen Mensch wird die professionelle Zahnreinigung zur Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen immer wichtiger. Kariesvorbeugende Maßnahmen, wie z.B. Fluoridierung, gehören ebenfalls zu dieser Behandlungsmethode.

Fissurenversiegelung

Wir messen dem Schutz des kindlichen Gebisses immer mehr Bedeutung zu. Dazu gehört die Schließung tieferer Fissuren (Ritzen) der zweiten Zähne, direkt nach ihrem Erscheinen mittels eines Schutzlackes. Er bietet auch durch gleichzeitige Fluoridisierung wirksamen Kariesschutz für längere Zeit.

Flouridierung

Fluoridhaltiger Haftlack bietet einen zusätzlichen Schutz für Ihre Zähne. Insbesondere die kariesanfälligen Zahnzwischenräume werden mit diesem Haftlack behandelt. Der Zahnschmelz erhält hierdurch eine wesentlich geringere Säurelöslichkeit und die Kariesanfälligkeit Ihrer Zähne wird um ein Vielfaches vermindert. Eine fluoridhaltige Ernährung, z.B. fluoridiertes Salz, Mineralwasser, Zahnpasta, Fluoridgele, kann die Behandlungergebnisse weiter positiv beeinflussen. Die frühesten Stadien der Kariesentstehung sind durch regelmäßige Fluoridierung „heilbar".

Wurzelkanalbehandlung

- fraktursichere Titaninstrumente

- modernste Spüllösungen

- elektrische Längenmessung

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die Schaltflächen!


Angstpatienten

Angstpatienten mit Zahnarztangst oder Zahnarztphobie brauchen besondere Zuwendung, damit sie ihre Angst vor dem Zahnarzt verlieren.

Wir setzen alles darauf, Sie in Ruhe zu beraten und Ihnen in unserer familiären Atmosphäre zu entgegnen.

Sie entscheiden, wir helfen.


Senden Sie uns eine Nachricht!

Sie haben einen zahnmedizinischen Notfall?

Innerhalb unserer Sprechstunde behandeln wir Sie noch am gleichen Tag!
Rufen Sie uns einfach direkt an!